Wickel und Auflagen


Wickel&Co. helfen beim Gesundwerden kräftig mit.

Sie lindern auf sanfte und natürliche Weise Beschwerden und aktivieren unsere Selbstheilungskräfte.

Mit sanften Kälte- oder Wärmereizen wecken sie unsere ruhenden Abwehrkräfte und unterstützen so den Organismus in seiner Arbeit mit Krankheitserregern und Schmerzen.
Bei der Behandlung von Kindern und Erwachsenen haben sich unsere lindernden und vorbeugenden Wickel und Auflagen als besonders wohltuend und wirksam erwiesen. 
Nähere Informationen entnehmen Sie aus dem Buch "Wickel&Co. - Bärenstarke Hausmittel für Kinder" von Ursula Uhlemayr. Dort finden Sie detaillierte Angaben zu den einzelnen Anwendungsmöglichkeiten.
Wir haben eine breite Palette der Wickel & Co. Produkte in unserem Sortiment.




   

 




  

Bienenwachswickel


»Beliebt und äußerst wirksam für Kinder und Erwachsene!« (Zitat Öko-Test)
Unser hochwertiges Naturprodukt überzeugt durch seine wohltuende, heilsame Wärme bei Husten und Erkältungen.

Seit mehr als 20 Jahren durften wir die besten Erfahrungen mit unserem Bienenwachswickel sammeln. Deshalb haben wir unser Wissen in dem praktischen Bienenwachswickelset zusammengefasst. Gerne wird unser Bienenwachswickelset auch bei Verspannungen, Ischiasbeschwerden sowie Muskel- und Gelenkschmerzen als wohltuendes, wärmendes Hausmittel eingesetzt.


Ohrwickel mit Stirnband

Einfach anzuwenden und besonders angenehm für Kinder
Besteht aus einem Ohrwickelstirnband mit zwei befüllbaren »Ohrkompressen «, die beidseitig verwendbar sind. Für den Gebrauch beider Ohrauflagen stecken Sie das Stirnband durch die beiden seitlichen Laschen des losen Ohrkissens. Verwendbar auch bei Zahnungsbeschwerden. 
So wird es gemacht: Kompresse mit etwas Heilwolle und einer angewärmten Zwiebelscheibe (2-3 cm) befüllen und mit Stirnband
                                                                  befestigen. Zur Wirkungsverstärkung kurz auf die Zwiebelscheibe drücken, bis der Stoff befeuchtet ist, Aromamischungen                                                                               unterstützen die Wirkung. Die Ohrwickel sind waschbar.

 

Wadenwickel für die Beine
Vielseitig anwendbar und zum Brust- oder Bauchwickel (mittels der Klettverschlüsse) verlängerbar
Wird traditionell als fiebersenkender Wickel eingesetzt.Wohltuend und lindernd bei kindlichen Wachstumsschmerzen und Hautproblemen. Unsere Wadenwickel eignen sich gut zur feuchten Abdeckung und Wirkungsverstärkung von Salben- und Ölverbänden.

So wird es gemacht:
Bei einem fiebersenkenden Wadenwickel werden grundsätzlich beide Beine gewickelt. Das Leinentuch in handwarmes Wasser tauchen. Je jünger das Kind, desto angepasster die Temperatur (max. 1 bis 5 °C unter der Körpertemperatur). Tuch leicht auswringen bis es nicht mehr tropft. Glatt und straff um die Waden wickeln und mit dem Zwischentuch und dem Außentuch fixieren. Anwendungsdauer: 10-20 Minuten, drei Durchgänge sind möglich. Zwischen den Anwendungen sind Pausen bis zu 20 Minuten erforderlich, dabei werden die Leinentücher gründlich ausgewaschen, denn über die Haut werden Giftstoffe ausgeschieden. Beim Wickeln die Person nur leicht zudecken und nicht alleine lassen.
Wadenwickel erst ab dem 6. Lebensmonat anwenden.
Auf keinen Fall im Fieberanstieg und bei Frieren einsetzen.
Die Waden müssen warm sein.
ärztliche Hilfe ist notwendig, wenn der Wickel keine Wirkung zeig

 

Brust- und Bauchwickel

Leichtes Befestigen, wohltuend und entspannend
Unser Bauchwickel wird traditionell eingesetzt als feucht-warmer Wickel oder als wärmende Auflage bei Blähungen, Dreimonatskoliken, Magen-Darminfekten oder einfach zur Entspannung und Schlafförderung.
Als Brustwickel ist er ein wohltuender Wärmespender. Ideal in Ergänzung mit diversen Zusätzen oder zur Fixierung des Bienenwachswickelsets.


So wird es gemacht:
Vor dem Auflegen des Wickels sind Aromaöleinreibungen empfehlenswert. Das feuchtwarme Leineninnentuch bzw. der Bienenwachswickel wird direkt auf die Haut aufgelegt und verstärkt die Wirkung der Einreibungen. Zusätzliche Wärmespender in Form von Wärmekissen, Heilwolle oder Moorkissen finden in der Innentasche ihren Platz. Dauer der Anwendung: solange der Wickel als angenehm und warm empfunden wird.

Besuchen Sie auch unsere andere Homepage

zur Homepage

News

Wie Sie Halsschmerzen loswerden
Wie Sie Halsschmerzen loswerden

Welche Mittel helfen tatsächlich?

Halsschmerzen treffen fast jeden mehrmals im Jahr. An der Behandlung scheiden sich dennoch die Geister. Was lindert die Beschwerden tatsächlich und was sollten Sie lieber sein lassen?   mehr

Wundkleber statt Nadel und Faden
Wundkleber statt Nadel und Faden

Bald weniger Komplikationen bei OPs?

Wunden im Körperinneren sind oft schwer zu nähen. Lassen sie sich nicht verschließen, droht Lebensgefahr. Ein neuartiger Wundkleber könnte das Risiko innerer Blutungen senken.   mehr

Notfälle für den Augenarzt
Notfälle für den Augenarzt

Wann Sie umgehend reagieren sollten

Augenschmerzen, Sehverschlechterung, Doppelbilder: typische Symptome, die einem Besuch beim Augenarzt bedürfen. Welche Alarmzeichen Sie keinesfalls ignorieren sollten.   mehr

Kinderkrankheiten in Deutschland
Kinderkrankheiten in Deutschland

Verlauf heute zumeist harmlos

In der kalten Jahreszeit verbreiten sich Infekte in Kitas und Kindergärten besonders häufig. Neben Erkältungen und Magen-Darm-Erkrankungen treten sogenannte Kinderkrankheiten auf. Was Eltern wissen sollten.   mehr

Frauengehirn belohnt Großzügigkeit
Frauengehirn belohnt Großzügigkeit

Studie zeigt Geschlechterunterschied

Männer und Frauen erwarten durch unterschiedliches Verhalten eine Belohnung. Das zeigt eine aktuelle Hirnstudie. Demnach aktiviert bei Frauen soziales Verhalten das Belohnungssystem im Gehirn – bei Männern hingegen egoistisches Verhalten.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Ratgeber Thema im Oktober

Wie Sie Halsschmerzen loswerden

Wie Sie Halsschmerzen loswerden

Welche Mittel helfen tatsächlich?

Halsschmerzen treffen fast jeden mehrmals im Jahr. An der Behandlung scheiden sich dennoch die Geist ... Zum Ratgeber

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Brücken-Apotheke
Inhaber Birgit Möller
Telefon 033638/6 05 99
E-Mail moellerbruecken@aol.com